Suchen

Materialfluss Jungheinrich liefert FTS für Kunststoffhersteller

| Redakteur: Gary Huck

Jungheinrich stattet Sauer Polymertechnik mit einem fahrerlosen Transportsystem (FTS) für den innerbetrieblichen Materialfluss aus. So soll der Verkehr zwischen Lager und Produktion automatisiert werden.

Firmen zum Thema

Elf autonome Transportfahrzeuge sind in Zukunft für den Materialfluss bei Sauer in Föritztal zuständig.
Elf autonome Transportfahrzeuge sind in Zukunft für den Materialfluss bei Sauer in Föritztal zuständig.
(Bild: Sauer)

Sauer Polymertechnik hat bei Jungheinrich eine Materialflusslösung für den Lagerstandort in Föritztal in der Nähe von Coburg in Auftrag gegeben. Das Projekt umfasst die Einrichtung eines dahrerlosen Transportsystems (FTS) mit insgesamt elf Fahrzeugen vom Typ „ERC 213a“. Dieses Modell ist laut Jungheinrich durch seine kompakte Bauweise speziell für den Einsatz in beengten Umgebungen ausgelegt. Die Transporter sind mit Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet und werden von einem 2,8 kW starken Drehstrommotor angetrieben. Der ebenfalls elektrisch geregelte Hubmotor erlaubt Hubhöhen von bis zu 4400 mm. Die Geräte wären serienmäßig mit Personenschutzsensoren ausgestattet. Die Sensoren sind rund um das Transportfahrzeug angebracht. Berührungslose Sicherheit soll so in Antriebsrichtung, Lastrichtung und in Kurvenfahrten sichergestellt werden.

Die Navigation der „ERC 213a“ im Lager erfolgt mittels Laser. Für die Orientierung können nach Herstellerangaben entweder Reflektoren entlang des Fahrwegs oder eine Kombination aus Reflektoren und Umgebungsmerkmalen genutzt werden. Die Fahrzeuge würden über das Jungheinrich-Logistik-Interface mit dem bereits bestehenden Warehouse-Management-System (WMS) verbunden werden. Bei Sauer Polymertechnik stammt das ebenfalls von Jungheinrich. Die Transporter sollen im Lager mehr als 150 Stationen anfahren und dabei Fahrtwege von bis zu 870 m zurücklegen. Geplant sind über 100 Transporte pro Stunde.

Jungheinrich und Sauer kooperierten bereits in der Vergangenheit. Der Materialflussspezialist hatte für das Unternehmen bereits 2015 ein Paletten-Hochregallager einschließlich Fördertechnik, Zentrierstation, Palettendoppler, Palettenetikettierer und Regalbediengeräte (RBG) eingerichtet. Die Steuerungs- und Verwaltungstechnik für das Lager kommt ebenfalls von Jungheinrich.

(ID:46130391)