Lagertechnik

Keine Angst vorm E-Commerce

| Autor: Benedikt Hofmann

Leistungsstarke Fördertechnik-Komponenten sind Witron zufolge eine Grundvoraussetzung im E-Commerce.
Leistungsstarke Fördertechnik-Komponenten sind Witron zufolge eine Grundvoraussetzung im E-Commerce. (Bild: Witron)

Witron stellt sich der Herausforderung der Multi-Channel-Logistik und präsentiert am Firmensitz in der Oberpfalz gleich mehrere neue Konzepte.

Bei der Pressekonferenz am 16. Oktober 2014 ging Walter Winkler, Gründer des Herstellers von Logistik- und Kommissioniersystemen, ausführlich auf die Anforderungen ein, vor denen die Lagertechnik aufgrund dieser neuen Technologien steht und mit denen er sich in den letzten beiden Jahren nach eigener Aussage intensiv beschäftigt hat. Sein Fazit ist dabei klar: „Wenn die Lagerarbeit manuell gemacht wird, ist profitabler E-Commerce nicht möglich." Deshalb hat sein Unternehmen gleich mehrere Systeme für den Bereich Multi-Channel-Logistik entwickelt, mit denen die Oberpfälzer bestehendes Know-how nutzen wollen, ohne davor zurückzuschrecken, neue Wege zu gehen.

Effizientes Management von kleinen und mittleren Artikelspektren

Für den Non-Food-Bereich mit hohen Artikelzahlen setzt das Unternehmen auf das Order Fulfillment System (OFS), das sich für Artikelzahlen von 500.000 und mehr eignen soll. „Eine der wichtigsten Eigenschaften von OFS ist die minimale Fehlerrate," so Winkler weiter. „Gerade im E-Commerce und Homeshopping bedeuten Fehler bei der Komissionierung häufig den Verlust des Kunden.“ Außerdem soll es für den die Realität des Onlinehandels durch seine hohe Flexibilität besonders gut gewappnet sein. So wird es möglich auf Änderungen in der Artikelzahl, dem Volumen oder der Auftragsstruktur adäquat zu reagieren. Aufgrund des modularen Aufbaus soll es sich auch für Start-Up-Unternehmen eignen.

Das Kernelement von OFS ist das bereits etablierte Order Picking System (OPS), das sowohl kleine als auch mittlere und sehr breite Artikelspektren effizient managen kann. Die Artikel werden in unterschiedlichen Behältern in verschiedenen Größen und Abmessungen gelagert. Dabei können auf einem automatische Kleinteilelager (AKL)-Stellplatz gleich mehrere Ladungsträger platzsparend übereinander gestapelt werden. Dynamische Mechanikelemente sowie kleine, leichte und sehr schnelle Regalbediengeräte ermöglichen kürzeste Durchlaufzeiten mit Fokus auf Same-Day-Delivery und Next-Day-Delivery.

Problemloses Handling von Retouren

Eine große Herausforderung für den E-Commerce-Handel ist das Retourenhandling, so die Experten von Witron. Hierum kümmert sich bei OFS das Dynamic Picking System (DPS), das seit vielen Jahren im Markt etabliert ist. Die eingehenden Retouren werden zur Qualitätskontrolle und zum Umpacken an dafür vorgesehene Bearbeitungsplätze transportiert. Beschädigte Produkte können direkt zum Lieferanten zurückgeschickt oder entsorgt werden. Nicht beschädigte Produkte werden wieder in Lagerbehälter umgepackt und mittels Regalbediengerät im Retouren-Lager eingelagert. Diese Lagerbehälter sind Witron zufolge mehrfach unterteilt um in einem Lagerbehälter verschiedenste Artikel gleichzeitig umpacken zu können, da eine Retoure oftmals aus nur einem einzigen Artikel besteht. Durchlaufkanäle und Pufferflächen sollen einen flexiblen Umgang mit Retouren-Ware erlauben, die aktuell nicht oder nicht komplett umgepackt werden kann.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43013782 / Lagertechnik)