Alternative Antriebe

Konsortium zieht Zwischenbilanz für Brennstoffzellen-Hybridantrieb

| Redakteur: Bernd Maienschein

Wasserstoff-Betankung eines Linde-Niederhubwagens T20 im Rahmen des E-Log-Biofleet-Forschungsprojekts.
Wasserstoff-Betankung eines Linde-Niederhubwagens T20 im Rahmen des E-Log-Biofleet-Forschungsprojekts. (Bild: Linde-MH)

Die Projektpartner von E-Log-Biofleet haben jetzt ihre Erfahrungen mit dem innovativen Antriebssystem aus Brennstoffzelle und Lithium-Ionen-Batterie für Lagertechnikgeräte aus dem Hause Linde vorgestellt.

Im Juni 2013 gab der österreichische Bundesminister Bures den Startschuss für die Inbetriebnahme der Linde-Lagertechnikgeräte sowie Europas erster Indoor-Wasserstofftankstelle. Jetzt ziehen die Projektpartner eine erfolgreiche Zwischenbilanz. Zum Abschluss der ersten Felderprobungsphase des bereits 2011 gestarteten Forschungsprojekts „E-Log-Biofleet“ legten die Projektpartner ihren Ergebnisbericht über den Einsatz von zehn Niederhubwagen vor, die von einem Hybridsystem mit Brennstoffzelle als Range Extender angetrieben werden. Am Projekt beteiligt sind der Intralogistik-Anbieter Linde Material Handling (Linde-MH), Fronius International, DB Schenker, OMV, Hycenta Rasearch und Joanneum Research.

Sowohl die im Umschlaglager am DB-Schenker-Standort im österreichischen Hörsching genutzten Hybrid-Fahrzeuge als auch die vor Ort installierte Wasserstoff-Infrastruktur hätten aus Sicht aller Projektpartner die erwarteten ökonomischen und ökologischen Vorteile gegenüber dem Betrieb von Lagertechnikgeräten mit konventioneller Bleisäuretechnik umfassend bestätigen können, heißt es. Auch die Vertreter der Fördermittelgeber, das österreichische Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und ausführend der Klima- und Energiefons, würdigten den Erfolg des Projektes.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42722416 / Fördertechnik)