Suchen

Personalie Neuer Chefverkäufer bei Gebrüder Weiss

Markus Jelleschitz ist neuer Head of Corporate Sales beim österreichischen Transport- und Logistikdienstleister Gebrüder Weiss. In dieser Funktion zeichnet der 39-Jährige für die Weiterentwicklung der globalen Vertriebsstrategie sowie die Betreuung von Großkunden verantwortlich.

Firmen zum Thema

Neuer Head of Corporate Sales bei Gebrüder Weiss: der 39-jährige Markus Jelleschitz.
Neuer Head of Corporate Sales bei Gebrüder Weiss: der 39-jährige Markus Jelleschitz.
(Bild: Gebrüder Weiss)

Gebrüder Weiss verfügt über rund 150 Standorte weltweit“, so Jelleschitz. „Die Aufgabe meines Teams ist es, dieses lokale Know-how zu bündeln und unseren multinationalen Kunden weltweit durchgängige Lösungen aus einer Hand zu bieten.“ Markus Jelleschitz ist bereits seit 2004 bei Gebrüder Weiss angestellt. Nach mehreren Stationen im Controlling und Projektmanagement übernahm er 2007 die Leitung der Niederlassung in Bratislava. Seit 2010 ist Jelleschitz Landesleiter von Gebrüder Weiss Slowakei. Unter seiner Verantwortung haben die slowakischen Standorte nicht nur in puncto Umsatz und Ertrag eine positive Entwicklung genommen. Auch die Expertise des Transport-und Logistikunternehmens in anspruchsvollen Branchen wie der High-Tech-Industrie konnte unter seiner Mithilfe weiter vertieft werden, wie es heißt. In seiner neuen Funktion berichtet Jelleschitz direkt an Vorstandsmitglied Heinz Senger-Weiss.

(ID:44340558)