Container

Schmitz Cargobull baut Kantine mit ELA

| Redakteur: Bernd Maienschein

Der helle Speiseraum mit großer Fensterfront lädt zum Verweilen ein.
Der helle Speiseraum mit großer Fensterfront lädt zum Verweilen ein. (Bild: ELA)

Bei Schmitz Cargobull in Vreden hat ELA fünf Premiumcontainer zu einer temporären Kantine zusammengestellt. In dem lichtdurchfluteten Raum können die Mitarbeiter ihr Mittagessen einnehmen und sich gut regenerieren.

ELA, das sich rechtzeitig die einprägsame generische URL www.container.de als seinen Webspace gesichtert hat, ist ein emsländischer Familienbetrieb mit Sitz in Haren und ein Spezialist, wenn es um mobile Raumlösungen geht, die in Containerbauweise hergestellt werden.

Entspannt mittagessen und „schnacken“

„In der Mittagspause geht es zwar um die Verpflegung, sie soll aber auch verbinden“, sagt Simon Harenkamp, Area Sales Manger bei ELA. Deshalb sei eine moderne Betriebskantine mit Möglichkeiten zum Austausch während und nach dem Essen besonders wichtig.

Die aneinandergereihten ELA-Container sind zu einer lichtdurchfluteten Kantine geworden, in der die Mitarbeiter von Schmitz Cargobull entspannt ihr Mittagessen einnehmen können. Auf die helle Ausgestaltung mit vielen großen Fenstern wurde besonderer Wert gelegt, wie es heißt.

Mobile Module auf Wunsch bezugsfertig

Zusammen mit der Firma gastrobau24.de, die mit der Inneneinrichtung beauftragt wurde, hat ELA einen gemütlichen Raum geschaffen, der zum Verweilen und Wohlfühlen einlädt. Wie das Harener Unternehmen mitteilt, entscheiden sich immer mehr Kunden für seine Raumlösungen, wenn es um Speiseräume geht. Denn die mobilen Module erfüllten die Anforderungen hinsichtlich Raumklima und Komfort und könnten, wenn gewünscht, bezugsfertig geliefert werden.

Weitere Informationen:

https://www.container.de/de/

http://www.gastrobau24.de/

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Dossier

Roboter in der Industrie 4.0

Roboter sind weltweit auf dem Vormarsch und vielseitig einsetzbar. Das Dossier bietet Ihnen einen interessanten Einblick. lesen

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44937536 / Management)