Suchen

Fördertechnik Schwerhubwagen integriert Waage

Der finnische Hersteller TTS Liftec Oy bietet seinen Schwerhubwagen der Baureihe Translifter jetzt auch mit einem integrierten Wiegesystem an. Bislang beim Transport von Schüttgut obligatorische, zeit- und kostenintensive Fahrten zu separaten Wiegeeinrichtungen auf dem Werksgelände können zukünftig entfallen.

Firmen zum Thema

Der Schwerhubwagen Translifter wird von einer Zugmaschine gezogen und gesteuert.
Der Schwerhubwagen Translifter wird von einer Zugmaschine gezogen und gesteuert.
(Bild: TTS Liftec)

„Das automatische Wiegesystem wurde entwickelt, um die spezifischen Anforderungen bei der Handhabung von Schüttgut in Containern noch besser erfüllen zu können und die Effizienz der innerwerklichen Transporte zu steigern“, so Josef Konersmann, Area Sales Manager von TTS Liftec Oy und TTS Handling Systems AS. In der Standardausführung ist der Translifter mit acht Wiegezellen ausgestattet, die geschützt unterhalb des Wiegerahmens angebracht sind. Beim Anheben der Container wird die darin befindliche Last automatisch verwogen und am Display in der Kabine angezeigt. Gleichzeitig erhält der Fahrer Informationen über die Lastverteilung im Container, um bei ungleichmäßiger Beladung, die die Fahrstabilität unter Umständen gefährden kann, sogleich eingreifen zu können.

Computergesteuert schnell zum exakten Gewicht

Im Wiegecomputer sind sämtliche Lade- und Abladestellen sowie die mit Nummern versehenen Container mit ihrem jeweiligen Leergewicht hinterlegt. Auf einer klar strukturierten Bedieneroberfläche kann der Fahrer die relevanten Daten auswählen und umgehend den Wiegebeleg drucken. Die Informationen sind im Rechner gespeichert und lassen sich später als Tages-, Wochen- oder Monatsbericht abrufen. Optional können die Ergebnisse auch über einen USB-Stick abgerufen oder per Internet an eine feste IP-Adresse gesendet werden.

(ID:34199790)