Suchen

Serviceleistungen VW Nutzfahrzeuge verlängert Garantien

Für alle Fahrzeuge der Baureihen Amarok, Caddy, T6/T6.1 und Crafter, deren Neuwagen- oder Anschlussgarantie im Zeitraum vom 1. März bis 31. Mai 2020 ausläuft, verlängert Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) weltweit die Garantiefristen.

Firmen zum Thema

VWN verlängert die Neuwagen- und Anschlussgarantien für seine Modelle Amarok, Caddy, T6/T6.1 und Crafter um drei Monate.
VWN verlängert die Neuwagen- und Anschlussgarantien für seine Modelle Amarok, Caddy, T6/T6.1 und Crafter um drei Monate.
(Bild: VWN)

Weil die Coronakrise in vielen Märkten einen eingeschränkten Servicebetrieb verursache und Kunden Garantieleistungen nicht wahrnehmen könnten, verlängern sich alle Neuwagen- und Anschlussgarantien bei VWN, die zwischen März und Mai enden, um drei Monate. „Viele unserer Partnerbetriebe überall auf der Welt konnten und können in der schwierigen Coronakrise durch eingeschränkte Werkstattkapazitäten nicht den gewohnten Wartungsservice anbieten“, sagt Heinz-Jürgen Löw, Vertriebs- und Marketingvorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Freiwilliges Entgegenkommen

In den vergangenen Wochen sei es für viele Kunden überall auf der Welt zu erheblichen Einschränkungen gekommen, wenn sie Leistungen aus ihrer Neuwagengarantie abrufen wollten, so der Topmanager. Bei der dreimonatigen Garantieverlängerung handle es sich um ein einmaliges und freiwilliges Entgegenkommen des Konzerns, „um Kunden in der durch Covid-19 verursachten Ausnahmesituation zu helfen“.

(ID:46564968)