Suchen

Aus- und Weiterbildung Beumer bildet hervorragend aus

Fünf von fünf möglichen Sternen – ein Traumergebnis. Erzielt hat es die Beumer Maschinenfabrik. Der Logistiksystemanbieter erzielt laut einer Studie zu den „Besten Ausbildern Deutschlands“ von Capital, Ausbildung.de und Territory Embrace hervorragende Werte.

Firmen zum Thema

Die Beumer Maschinenfabrik im nordrhein-westfälischen Beckum ist einer der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands.
Die Beumer Maschinenfabrik im nordrhein-westfälischen Beckum ist einer der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands.
(Bild: Beumer)

Mit seinen fünf Sternen zählt Beumer hierzulande zu den 445 besten Lehrbetrieben. Über 600 Unternehmen haben einen detaillierten Fragenkatalog mit über 90 Fragen beantwortet. Die Unternehmen stehen demnach vor echten Herausforderungen: Über die Hälfte klagen über zurückgehende Bewerberzahlen, gleichzeitig stellen 70 % eine „abnehmende Qualität der Bewerber“ fest.

Sehr gute Startvoraussetzungen

Gero Hesse, Geschäftsführer von Territory Embrace, stellt das Positive dieser Entwicklung heraus: „Die Herausforderungen der Firmen führen aber auch zu besonders guten Bedingungen für Auszubildende.“ Die Unternehmen würden genau darauf achten, was ihre Auszubildenden brauchten und böten individuelle Unterstützung.

445 Unternehmen erhielten in der oben genannten Studie gute oder sogar sehr gute Bewertungen. Untersucht wurden die Kriterien Betreuung, Lernen im Betrieb, Erfolgschancen, Digitalisierung und Innovation sowie Ausbildungsmarketing. Die Beumer Maschinenfabrik hat in allen Bereichen überdurchschnittlich abgeschnitten und die Höchstbewertung von fünf Sternen erreicht. Damit zählt der Maschinenbauer zu „Deutschlands besten Ausbildern“ und glänzt durch hervorragende Leistungen und Top-Qualität.

Michael Dilla, Leiter Technische Berufsausbildung bei Beumer: „Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, denn auf die Entwicklung unseres eigenen Nachwuchses legen wir ein besonderes Augenmerk.“ Studienteilnehmer kommen übrigens aus allen Regionen und Branchen des Landes und jede Betriebsgröße ist dabei: vom Dax-Konzern bis zum örtlichen Handwerksbetrieb.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46254289)