KEP-Dienste DPD in Zentraleuropa jetzt klimaneutral

DPD transportiert ab sofort alle Pakete klimaneutral – ohne dafür einen Aufpreis zu verlangen. Der KEP-Dienstleister startet den CO2-neutralen Versand unter dem Namen Total Zero in sechs europäischen Kernmärkten.

Firmen zum Thema

Die Infografik veranschaulicht den klimaneutralen Paketversand bei DPD mit den drei Schritten „Messen“, „Reduzieren“ und „Ausgleichen“.
Die Infografik veranschaulicht den klimaneutralen Paketversand bei DPD mit den drei Schritten „Messen“, „Reduzieren“ und „Ausgleichen“.
(Bild: DPD)

Der klimaneutrale Versand erfolgt zunächst für alle Kunden in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg sowie in der Schweiz. Ab 2013 wird DPD den klimaneutralen Versand auch in weiteren europäischen Märkten einführen. „Wir sind sehr stolz darauf, dass nun der Startschuss für den klimaneutralen Versand gefallen ist“, erklärt DPD-CEO Arnold Schroven. „DPD hat lange darauf hingearbeitet, CO2-Neutralität ohne Aufpreis anbieten zu können. Die ersten Kundenreaktionen bestätigen uns, dass DPD mit diesem Versprechen ein ganz starkes Signal in die gesamte Branche sendet.“

Drei Komponenten machen CO2-Neutralität möglich

Der CO2-neutrale Versand wird durch eine Mechanik aus drei ineinander greifenden Komponenten sichergestellt: verlässliches Messen des CO2-Ausstoßes, Reduzieren der von DPD verursachten CO2-Emissionen (Insetting) und Ausgleichen der unvermeidbaren Emissionen (Offsetting).

Ergänzend bietet DPD seinen Kunden ab sofort eine kostenfreie CO2-Berechnung an. Diese Kalkulation spiegelt verkehrsmittelübergreifend alle CO2-Emissionen wider, die beim Transport der Pakete dieses Kunden entstehen. Die Berechnung ist bis auf die Ebene des einzelnen Pakets möglich und berücksichtigt kundenindividuell auch Merkmale wie Größe, Gewicht und Transportweg der individuellen Pakete. Die Entwicklung dieses CO2-Rechners orientierte sich eng an der Entstehung der Norm DIN EN 16258, die erstmals eine branchenweit vergleichbare Messmethodik ermöglicht, wie es heißt.

(ID:34405160)