Digitale Lagerverwaltung

Neuordnung der Lagerverwaltung steigert Effizienz

| Autor / Redakteur: Mehmet Akdas / Sebastian Hofmann

Die rund 6000 Lagerstellplätze bei VEM Motors sind mit Einzel- oder Mehrebenenetiketten mit Barcode und der dazugehörigen Stellplatzbezeichnung beschriftet.
Die rund 6000 Lagerstellplätze bei VEM Motors sind mit Einzel- oder Mehrebenenetiketten mit Barcode und der dazugehörigen Stellplatzbezeichnung beschriftet. (Bild: VEM Motors)

Weltweit treiben rund 30 Mio. Motoren von VEM Schiffe, Schnellzüge und Walzwerke an. Um Beschaffungs-, Fertigungs- und Versandprozesse zu optimieren, hat VEM Motors jetzt gemeinsam mit ONK alle Lager am Standort Wernigerode von analoger auf digitale Lagerverwaltung umgestellt.

VEM ist ein weltweit agierendes, mittelständisches Unternehmen mit drei Produktions- standorten in Deutschland: Dresden, Wernigerode und Zwickau. Seit 1886 die Entwicklung elektrischer Motoren maßgeblich mitbestimmend hat sich der Firmenverbund mittlerweile zum System- und Komplettanbieter entwickelt. Rund 1500 Mitarbeiter konzipieren und produzieren geregelte elektrische Antriebssysteme, Spezialmotoren und Sondermaschinen mit einem Leistungsspektrum von 0,06 kW bis 42 MW sowie Komponenten der Antriebstechnik und Energieerzeugung. Der VEM-Standort im sachsen-anhaltischen Wernigerode ist auf Norm-, Standard- sowie Spezialmotoren im Leistungsspektrum von 7,5 bis 1000 kW spezialisiert, die beispielsweise explosionsgeschützt ausgeführt sind, Hitze und Feuchte aushalten oder erhöhten Schwingungsanforderungen standhalten.

Vergabe Tausender Lagerkoordinaten

Um seine Beschaffungs-, Fertigungs- und Versand- abläufe zu beschleunigen, hat VEM Motors jetzt die Lagerverwaltung an seinem Standort Wernigerode auf Logistik 4.0 umgestellt. „Eine entscheidende Voraussetzung dafür war eine einheitliche, maschinenlesbare Notation innerhalb des gesamten Werks“, erläutert Ralf Lustig, Projektingenieur bei VEM Motors. Dafür holte sich der Betrieb den Kölner Spezialisten für visuelle Lagerorganisation ONK als Partner an die Seite. Nach einem Besichtigungs- und Beratungstermin vor Ort erstellten ONK und VEM auf Basis der Gegebenheiten, unter anderem der Lagerstruktur und des Lagerverwaltungssystems, einen einheitlichen logistischen Nummernschlüssel über alle Lager. Dieser definiert die Struktur und weist jedem einzelnen der mehr als 6000 Stellplätze in den Regal- und Blocklagern eine eineindeutige Lagerplatzkoordinate zu. Sie umfasst die Hallenbezeichnung sowie Regalnummer, -reihe, -ebene und -fach. „Nach dem Scannen oder der manuellen Eingabe der Identnummer erhalten wir nun in kürzester Zeit und mit einer Fehlerwahrscheinlichkeit gegen null den Lagerort des gesuchten Lagerguts“, erläutert Lustig.

Hard- und Software spielen konstruktiv zusammen

Logimat

Hard- und Software spielen konstruktiv zusammen

29.12.17 - LTW Intralogistics, Teil der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe, präsentiert sich als intralogistischer Komplettanbieter mit erweiterter Kompetenz insbesondere im Bereich Software. lesen

Flexible Kennzeichnung

Im Blocklager kennzeichnen spezielle Schilder mehr als 1000 Stellplätze. Die jeweilige Lagerplatzkoordinate ist klarschriftlich dargestellt und auch als Barcode verschlüsselt. Für eine optimale Lesbarkeit ist der Barcode auf retroreflektierender Spezialfolie aufgebracht. Die Grundstruktur der Regallagerbereiche gibt die mit Buchstaben und Ziffern beschrifteten Gangschilder vor. Die rund 6000 Stellplätze in den Regalen sind hierbei jeweils mit farblich gestalteten Etiketten mit klarschriftlicher Lagerplatzbezeichnung, einem dazu gehörenden Barcode sowie mit Höhenpositionen anzeigenden Richtungspfeilen versehen. Um in der Einführungsphase bei der Umstellung von Alt- auf Neusystem flexibel zu sein, hat sich VEM für magnethaftende Etiketten entschieden. „Im Gegensatz zu selbstklebenden Etiketten kann diese Art der Anbringung bei einer Reorganisation in dieser Größenordnung durchaus vorteilhaft sein“, sagt Lustig. „So konnte die Systemabbildung bei der Umstellung skalierbar erfolgen. Die Mitarbeiter hatten bei der Einführung zeitweise die Möglichkeit, auf die Notation des vorherigen Systems zurückzugreifen. Das vereinfachte die Neuordnung.“

Im Blocklager von VEM Motors kennzeichnen Schilder, die jeweils die Lagerplatzkoordinate abbilden, mehr als 1000 Stellplätze. Für eine optimale Lesbarkeit ist der Barcode auf reflexionsfreier Folie aufgebracht.
Im Blocklager von VEM Motors kennzeichnen Schilder, die jeweils die Lagerplatzkoordinate abbilden, mehr als 1000 Stellplätze. Für eine optimale Lesbarkeit ist der Barcode auf reflexionsfreier Folie aufgebracht. (Bild: VEM Motors)

In den Lagern der Fertigungsbereiche wurden Mehrebenenetiketten angebracht. Sie bilden alle Lagerplätze eines Feldes an einer für den Kommissionierer gut erreichbaren Stelle in Sichthöhe ab. Jeder der bis zu sechs Ebenen ist ein individueller Farbcode, zum Beispiel Weiß für Ebene 1, Hellblau für 3 und Gelb für 5, sowie eine Regalfachnummer zugeordnet. Um Fehler beim Scannen der bis zu sechs nebeneinander angeordneten Barcodes zu vermeiden, sind diese um 90 ° gedreht, also senkrecht aufgedruckt. Nicht nur die Produktion, sondern auch die Montage der über 6000 Schilder und Etiketten erfolgte durch ONK. „Für die Umstellung unserer Lagerverwaltung in diesem Ausmaß wollten wir einen Anbieter mit einem Rundumpaket, also Beratung, Produktion und Montage aus einer Hand“, betont Lustig. Im Juni war die Reorganisation am Standort in Wernigerode abgeschlossen. „Mit der Digitalisierung unserer Logistik sind wir nunmehr für die Zukunft gewappnet. Schon jetzt ist spürbar, dass unsere Abläufe schneller, Fehlerquoten geringer und Kosten vermindert wurden. Zudem sind wir einen Schritt näher an unserem Ziel, die Supply-Chain-Management-Philosophie der Automobilindustrie bei uns zu integrieren und damit die Lieferanten- und Unterlieferantenzuverlässigkeit zu gewährleisten. Angesichts unseres 70-jährigen Firmenjubiläums in diesem Jahr ist das eine nachhaltige Investition in die Zukunft.“

Hier gibt's weitere Beiträge zu ONK und VEM Motors!

* Mehmet Akdas ist Vertriebsleiter bei ONK Tools for Logistics in 50996 Köln, Emil-Hoffmann-Straße 45, Tel. (0 22 36) 8 84 64-25, anfrage@onk.de

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche acht Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Verteilt dezentrale Netzwerke

So revolutioniert Blockchain die Logistik

Bei Logistikern herrscht in Sachen Blockchains noch Unsicherheit. Hier erfahren Sie, wie die Technologie funktioniert und welche Einsatzmöglichkeiten es für sie im Supply Chain Management gibt! lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44960519 / Verpackungstechnik)