Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer ♥ MM Logistik

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Redakteur
MM MaschinenMarkt

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer ist Redakteur des Fachbereichs Automatisierung beim MM MaschinenMarkt in Würzburg

Artikel des Autors

Förderband von Stöhr aus dem Jahr 1920 für Anwendungen im Hafen. (Dematic)
#experte
Porträt

Dematic feiert 200-jähriges Bestehen

Im Jahr 2019 jährt sich die Gründung des international tätigen Unternehmens Dematic zum 200. Mal. In Wetter an der Ruhr hob Friedrich Wilhelm Harkort mit den Mechanischen Werkstätten Harkort & Co. 1819 den Vorläufer des heutigen Intralogistikautomatisierers aus der Taufe.

Weiterlesen
Förderband von Stöhr aus dem Jahr 1920 für Anwendungen im Hafen. (Dematic)
#experte
Porträt

Dematic feiert 200-jähriges Bestehen

Im Jahr 2019 jährt sich die Gründung des international tätigen Unternehmens Dematic zum 200. Mal. In Wetter an der Ruhr hob Friedrich Wilhelm Harkort mit den Mechanischen Werkstätten Harkort & Co. 1819 den Vorläufer des heutigen Intralogistikautomatisierers aus der Taufe.

Weiterlesen
Laut Manfred Kaiser, Verkaufsleiter bei der SV Regalsysteme GmbH, ist „ein Trend zu höheren Feldbelastungen erkennbar“.  Bild: SV Regalsysteme (Archiv: Vogel Business Media)
Palettenregale

Lagersysteme für den Alltag: robust und massiv

Palettenregale eignen sich zum kompakten und sicheren Lagern der unterschiedlichsten Güter. Dabei lassen sie sich als automatisiertes Hochregallager bis zu einer Höhe von 40 m betreiben. Darüber hinaus gibt es einen Trend zu komplexeren Anlagen, also die Einbindung von Palettenregalen in kombinierte Anlagen, und zu höheren Feldbelastungen.

Weiterlesen
Herbert Obermüller, Bereichsleiter Montage der Krones AG, Dr. Michael Kranz, Bereichsleiter Informationsmanagement der Krones AG, und Jochen Schüler, Geschäftsführer der Innotec GmbH (von links nach rechts). (Archiv: Vogel Business Media)
Krones/Innotec

Innotec liefert Software an Krones

Nürnberg (rs) – Herbert Obermüller, Bereichsleiter Montage der Krones AG, und Dr. Michael Kranz, Bereichsleiter Informationsmanagement der Krones AG, freuen sich zusammen mit Jochen Schüler, Geschäftsführer der Innotec GmbH, anlässlich der Unterzeichnung eines Lizenzrahmenvertrages in Nürnberg.

Weiterlesen
Die Verwaltung eines großen Lagers lässt sich nur durch  eine ausgeklügelte Lagerverwaltungssoftware meistern.Bild: Ehrhardt+ Partner (Archiv: Vogel Business Media)
Lagerverwaltung

Software macht Lager clever

Eine rationelle und effiziente Lagerverwaltung ist heute nur noch computergestützt mit entsprechender Software möglich. Die Software muss nicht nur die Grundfunktionen beherrschen, sondern auch ein ergonomisches Zusammenspiel von Anwender, Bedieneroberfläche und Lagertechnik ermöglichen.

Weiterlesen
Intermed setzt zehn Megalift FSE von Megamat ein, um etwa 11000 Arztpraxen mit Praxiszubehör im 18-Stunden-Service zu versorgen. Bild: Megamat (Archiv: Vogel Business Media)
Liftsysteme

Lagertechnische Visionen werden Realität

Wenn es um die Lagerung von Produkten geht, gibt es immer wieder Nischenprodukte, hohe Qualitätsstandards oder andere Kriterien, die anspruchsvolle, neue Verfahrens- und Produktionstechniken erfordern. Dementsprechend müssen auch die einzelnen Komponenten der Lagersysteme individuell an die jeweilige Produktkategorie angepasst werden.

Weiterlesen
Die Daten vom Scanner werden über Bluetooth zum Datenterminal und von dort per WLAN an das ISI-Plus-System übertragen. (Bild: Phoenix Contact)
Phoenix Contact

Sichere Kommunikation im Tiefkühllager

Um eine sichere Kommunikation in seinem Tiefkühllager zu erzielen, entschied sich ein niederländischer Backwarenhersteller zum Einsatz von Bluetooth-Modulen. Per Funk werden die eingescannten Barcodedaten an ein Datenterminal weitergeleitet, wo sie per WLAN an eine Leitsoftware weitergesendet werden.

Weiterlesen
Durchfahrregale haben zwei offene Bedienungsseiten, von denen aus Gabelstapler in das Regal hineinfahren; Einfahrregale sind nur über eine Bedienungsseite zu bestücken.                  Bild: Jungheinrich (Archiv: Vogel Business Media)
Regale

Schwere Güter schnell gelagert

Das Einlagern besonders schwerer und sperriger Güter lässt sich am besten mit Einfahr- und Durchfahrregalen bewerkstelligen. Ein hoher Raumnutzungsgrad ist der Vorteil beider Lagerregalarten. Will man das First-in-first-out-Prinzip verwirklichen, dann sollte man ein Durchfahrregallager einplanen, falls es vom Platz her machbar ist.

Weiterlesen
Windstabil, schnell und sicher: Das Schnelllauftor V 6030 SE verbindet die Flexibilität eines Innentores mit der Witterungsbeständigkeit eines Außentores. (Archiv: Vogel Business Media)
Industriebau

Wärmegedämmte Tore im Lager senken Kosten

Außer am Gebäude selbst lässt sich bei Immobilien im Logistikbereich vor allem an den Türen und Toren durch zusätzliche Dämmmaßnahmen und entsprechende Steuerungen Energie einsparen. Dabei müssen aber die besonderen Einsatzbedingungen beachtet werden. So muss bei Toren im Außenbereich auch der Einbruchschutz berücksichtigt werden.

Weiterlesen
Gambro, ein in der Medizintechnik weltweit operierendes Unternehmen, nutzt Roboter für das Befüllen von und das Entnehmen aus seinen Lagern.Bild: Kardex (Archiv: Vogel Business Media)
Lagersysteme

Roboter fürs Lager

Geht es um immer wieder gleiche Handgriffe beim Ein- oder Auslagern von Teilen und Waren, lassen sich dafür Roboter einsetzen. Geht es jedoch um eine hohe Flexibilität, kommen diese Systeme mit der heute zur Verfügung stehenden Bildverarbeitungstechnik an ihre Grenzen.

Weiterlesen
Nach der Optimierung des Materialflusses in einem Montagebetrieb werden die Materialien auftragsbezogen aus einem zentralen Lagersystem kommissioniert. Dabei sanken der Flächenbedarf um 18% und die Materialbestände um 26%. Bild: U2 (Archiv: Vogel Business Media)
Lagerkonzepte

Änderung der Warenströme bringt Produktivitätssteigerung

Vertriebliche Ausrichtung an Markt- und Kundenanforderungen ist eine Seite erfolgreicher Unternehmen, die Steigerung der internen Produktivität die gleich wichtige andere. Bei einem Montagebetrieb mit hoher Varianz zeigte sich, dass sich die Produktivität durch optimierte Prozesse unter technologischen, logistischen und ergonomischen Aspekten steigern lässt.

Weiterlesen
Mit dem Einsatz des Variantengenerators können kundenspezifische Anforderungen wie ein Serienprodukt in Losgröße 1 abgewickelt werden. Bild: Simon Möhringer Anlagenbau (Archiv: Vogel Business Media)
BetriebsführungsSystem

Variantengenerator ermöglicht höhere Produktivität und Rentabilität

Insbesondere in der Produktionsplanung und -steuerung tragen ERP/PPS-Systeme zur rationelleren Abwicklung bei. Auch die Simon Möhringer Anlagenbau GmbH in Wiesentheid – ein weltweit tätiger Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen – investierte in ein modernes Betriebsführungssystem, um die komplexen Geschäftsprozesse zu steuern. Mit Hilfe des im ERP/PPS-System integrierten Variantengenerators gelang es dem Auftragsfertiger, seine Organisationsstrukturen zu optimieren und dadurch die Produktivität deutlich zu steigern.

Weiterlesen
 ()
Simplan

Logistiksimulation bringt Schwachstellen ans Licht

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Simplan auf der Cemat 2011 stehen die Emulation sowie die Unterstützung des Logistikleitstandes durch Simulation. Emulation könne als eine typische Anwendung der Simulation während der Inbetriebnahme eines Produktions- oder Logistiksystems angesehen werden, heißt es.

Weiterlesen
Das Hochregallager wird über 23 m hohe Regalbediengeräte mit einer Fahrgeschwindigkeit von 4 m/s und einer 
Hubgeschwindigkeit von 1,5 m/s bedient. (Archiv: Vogel Business Media)
Lagersysteme

Topspeed und Korrosionsschutz im Hochregallager

Die LTW Lagertechnik GmbH sorgt als Generalunternehmer für die Logistikausstattung im Hochregallager der Salinen Austria AG für einen neu organisierten dynamischen Warenfluss. Außer dem Ziel der größtmöglichen Anlagenleistung sind bei diesem Projekt die aufwändigen Korrosionsschutzmaßnahmen durch die Lagerung von Salz als wesentliche Herausforderung zu nennen.

Weiterlesen
Das Schaltschrank-Modifikations-Center in Gera hat eine Größe von 1000 m2. (Archiv: Vogel Business Media)
Logistik

Gehäuseschränke ab Lager oder modifiziert

Mit der Eröffnung seines neuen Vertriebs- und Logistik-Centers (VLC) in Gera verstärkt der Gehäusespezialist Rittal sein Angebot an kundennahen Serviceleistungen in Ostdeutschland deutlich. Ein im VLC integriertes Modifikationszentrum soll neben dem serienmäßigen Sofortlieferservice eine schnelle Lieferung kundenindividuell modifizierter Schaltschränke ermöglichen.

Weiterlesen
Gerhard Pfeifer, Geschäftsleiter Vertrieb des Geschäftsbereichs Pneumatics der Bosch Rexroth AG, Hannover: „Zahnketten sind kein Massenprodukt. Beim Zusammenbau ist der Mensch deshalb jeder Maschine überlegen.“Bild: Schäfer (Archiv: Vogel Business Media)
Bosch Rexroth

Zahnkettenfertigung seit einem ganzen Jahrhundert

Die Zahnkette kann 2008 ihren 100. Geburtstag feiern. Dennoch gehört sie noch lange nicht zum alten Eisen. Gerhard Pfeifer, Geschäftsleiter Vertrieb des Geschäftsbereichs Pneumatics der Bosch Rexroth AG in Hannover, dem der Produktbereich Zahnkette zugeordnet ist: „Auch bei Bosch Rexroth wird die Zahnkette als hocheffizientes Antriebs- und Automationselement eine Zukunft haben.“

Weiterlesen
In Hamminkeln entsteht zurzeit der größte Kleiderschrank Deutschlands: Das erste Hochregallager mit Hängesystem für Textilien soll eine optimale Lagerung auf engstem Raum ermöglichen. Bild: EAW – Entwicklungsagentur Wirtschaft Kreis Wesel (Archiv: Vogel Business Media)
Bonita

Hoch gehängt im Hochregallager

Inmitten von Weiden und Feldern, aber dennoch direkt an der Autobahn, errichtet das Damenmode-Unternehmen Bonita ein in Deutschland bisher einzigartiges Logistikzentrum, heißt es laut einer Pressemeldung der Entwicklungsagentur Wirtschaft Kreis Wesel (EAW).

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)
Metpack

Messe für Metallverpackung mit Rekordbeteiligung

Die sechste Fachmesse für Metallverpackungen, die Metpack, die vom 22. bis 26. April in der Messe Essen stattfindet, wird die seit Bestehen der Messe höchste Ausstellerbeteiligung und größte vermietete Fläche haben. Die Aussteller erwarten eine Fachmesse mit herausragenden Ergebnissen.

Weiterlesen
Sysmat gibt als erstes Unternehmen der Branche eine Garantie für ihre  Materialflussrechner(MFR)-Software Matcontrol. Bild: Sysmat (Archiv: Vogel Business Media)
Sysmat

Materialflussrechner-Software mit Garantie

Die Sysmat GmbH gibt als erstes Unternehmen der Branche eine Garantie für ihre Materialflussrechner(MFR)-Software Matcontrol. Diese Strategie soll sowohl die uneingeschränkte Konfiguration der Schnittstellen zu marktüblichen Host- und LVS-Systemen als auch die herstellerneutrale Konfiguration aller eingesetzten Anlagenkomponenten sicherstellen.

Weiterlesen
Markus Schröppel, Abteilungsleiter Maschinenentwicklung und Materialflussautomatisierung beim Institut für Fördertechnik und Logistik, Stuttgart, sprach über „Monofunktionale autonome Transporteinheiten“. Bild: Schäfer (Archiv: Vogel Business Media)
WGTL-Forum

Vorträge zeigen Stand der Technik auf

Das 7. Fachkolloquium der WGTL (Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik), findet derzeit auf der Cemat 2011 in Hannover statt. Am Mittwoch hielt Markus Schröppel, Abteilungsleiter Maschinenentwicklung und Materialflussautomatisierung beim Institut für Fördertechnik und Logistik, Stuttgart, einen Vortrag zum Thema „Monofunktionale autonome Transporteinheiten“.

Weiterlesen
Eine Besonderheit der Schwerlast-Verschieberegal-Generation ESX ist die Staplererkennung für eine automatisierte Gassenfreigabe und damit höhere Umschlagleistung.Bild: SSI Schäfer (Archiv: Vogel Business Media)
Lagertechnik

Platz sparen im Lager mit Verschieberegalen

Flexible Lagerhaltung und die maximale Ausschöpfung des vorhandenen Raums bei größtmöglicher Produktionsfläche sind die Grundbedingungen, die Betreiber von Lagern an die Lagertechnik stellen. Automatische Verschieberegale sind eine Möglichkeit, Platz einzusparen und die Logistikabläufe zu optimieren.

Weiterlesen